Datenschutzerklärung wpwissen

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Da für mich persönlich der Schutz meiner Daten sehr wertvoll ist, nehme ich selbstverständlich auch den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb kannst Du diese Website ohne Angabe irgendwelcher persönlicher Daten benutzen. Wenn persönliche Daten erhoben werden, dann ist das freiwillig und es ist klar erkennbar, zu welchem Zweck Du diese Angaben machst.

Weil man als Betreiber einer Website gesetzlich dazu verpflichtet ist, in einer Datenschutzerklärung über die Verwendung von Daten aufzuklären, komme ich dieser Verpflichtung hier nach.

Als Erstes möchte ich Dich darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz Deiner Daten vor dem Zugriff durch Dritte definitiv unmöglich ist. Regierungsorganisationen, Geheimdienste und allen voran die NSA haben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Möglichkeiten, um an diese Daten zu kommen. Außerdem kann auch der Provider wahrscheinlich auf die Daten zugreifen. Und vor Hackern ist man sowieso nie sicher – ganz egal, welchen Aufwand man betreibt, um Daten zu schützen. Darüber hinaus kann es zu Sicherheitslücken kommen, auf die ich keinen Einfluss habe. Abgesehen von all diesen Widrigkeiten bemühe ich mich aber gewissenhaft um den Schutz Deiner Daten.

Persönliche Daten werden von mir nicht an irgendjemanden weitergegeben oder gar weiterverkauft. Ich werde Deine Daten niemals und unter keinen Umständen zu Geld machen. Außerdem werden alle Daten von mir ausschließlich zu dem Zweck verwendet, zu dem Du sie angegeben hast.

Speicherung persönlicher Daten

Wenn auf dieser Website irgendwo persönliche Daten gespeichert werden, dann werden diese gemeinsam mit Datum und Uhrzeit sowie Deiner IP-Adresse gespeichert. Diese zusätzlichen Daten werden lediglich aufgezeichnet, um im Fall eventueller Probleme oder rechtswidrigen Verhaltens Möglichkeiten zur Analyse zu haben. Die Daten werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. Also innerhalb der EU. Nicht irgendwo im Datenschutz-Nirvana.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung hast Du jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Du kannst mich dazu selbstverständlich kontaktieren – auch wenn ich hoffe, dass Du mir diese unnötige Arbeit nicht antust.

Verschlüsselte Datenübertragung

Diese Website verwendet das Protokoll HTTPS um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Dadurch wird der Schutz vertraulicher Daten sichergestellt – immer vorausgesetzt, dass nicht irgendwo ein Hacker sitzt, der die Verschlüsselung geknackt hat.

Cookies

Nahezu jede Website verwendet sogenannte Cookies. Das trifft auch auf diese Website zu. Cookies enthalten ausschließlich Textinformationen. Sie können keinen Schaden anrichten und keine Viren enthalten. Cookies sind nicht böse.

Cookies werden dazu benutzt, Dich (bzw. genauer gesagt Deinen Browser) bei einem erneuten Besuch dieser Website wieder zu erkennen. Cookies dienen dazu, diese Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Du kannst die in Deinem Browser gespeicherten Cookies löschen. Da das bei jedem Browser anders funktioniert lies das bitte in der Hilfe Deines Browsers nach. Diese Website wird dann immer noch funktionieren. Es passiert überhaupt nichts. Du wirst nur nicht mehr erkannt. Macht überhaupt nichts. Du wirst es nur insofern bemerken, dass Du die nervige Cookie-Meldung wieder angezeigt bekommst. Weil ja das Cookie, in dem steht, dass Du die Cookie-Meldung nicht mehr sehen willst, weg ist.

Du kannst Deinen Browser auch so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Dann wirst Du eben bei jedem Besuch dieser Website als neuer Besucher identifiziert. Macht nichts. Diese Website funktioniert dann trotzdem.

Kommentarfunktion

Wenn Du auf dieser Website einen Kommentar abgibst, dann werden alle Daten, die Du eingibst, zusammen mit dem Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und Deiner IP-Adresse gespeichert. Wenn Du nicht möchtest, dass diese Daten gespeichert werden, dann gib einfach keinen Kommentar ab. Oder schreibe Deinen Kommentar auf ein Post-It und klebe dieses auf Deinen Bildschirm.

Du kannst beim Kommentieren auch gerne einen falschen Namen angeben, das ist mir völlig egal. Niemand zwingt Dich dazu, Deinen wirklichen Namen anzugeben. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt zu meiner rechtlichen Absicherung. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen wird die IP-Adresse benötigt, um den Kommentar-Autor ausforschen zu können und eine strafrechtliche Verfolgung der Rechtsverletzung zu ermöglichen.

Abonnieren von Kommentaren

Du kannst Kommentare zu einzelnen Artikeln abonnieren um bei neuen Kommentaren per Mail informiert zu werden. Neben Deiner Mailadresse, die ich zwingend benötige, um Dir Mails senden zu können, werden Datum und Uhrzeit sowie IP-Adresse gespeichert. In Übereinstimmung mit geltendem EU-Recht muss die Mailadresse nochmals bestätigt werden, bevor ein Abo aktiviert wird. Die Protokollierung dieser Schritte ist ein rechtliches Erfordernis, diese Daten müssen also zwingend gespeichert werden.

Du kannst das Abo jederzeit wieder löschen. Dazu enthält jede Mail am Ende einen entsprechenden Link. Wenn Du alle Abos löscht wird auch Deine Mailadresse endgültig gelöscht und alle Daten sind weg.

Abonnieren des Blogs (Newsletter)

Du kannst dieses Blog abonnieren um bei Veröffentlichung eines neuen Artikels per Mail informiert zu werden. Neben Deiner Mailadresse, die ich zwingend benötige, um Dir Mails senden zu können, werden Datum und Uhrzeit sowie IP-Adresse gespeichert. In Übereinstimmung mit geltendem EU-Recht muss die Mailadresse nochmals bestätigt werden, bevor ein Abo aktiviert wird. Die Protokollierung dieser Schritte ist ein rechtliches Erfordernis, diese Daten müssen also zwingend gespeichert werden.

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Dazu enthält jede Mail am Ende einen entsprechenden Link. Durch die Abmeldung wird Deine Mailadresse nicht gelöscht, sondern verbleibt im System. Du kannst das Abo jederzeit wieder reaktivieren. Wie bereits weiter oben erwähnt hast Du das Recht auf Löschung der über Dich gespeicherten Daten. Du kannst mich dazu kontaktieren.

Auswertung mit Google Analytics

Zur statistischen Auswertung von Besuchen dieser Website verwende ich das Tool Google Analytics der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Du kannst gerne die Nutzungsbedingungen von Google Analytics nachlesen sowie die Datenschutzerklärung von Google Analytics.

Zum Schutz Deiner Privatsphäre habe ich die Pseudonymisierung von Nutzerdaten aktiviert. Dazu wird Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Was auch immer das heißt. Das steht so in den Google-Bestimmungen. Jedenfalls soll diese Einstellung verhindern, dass Deine IP-Adresse vollständig in die USA übertragen wird.

Du kannst die Erfassung von Daten durch Google Analytics auf dieser Website komplett verhindern indem Du Google Analytics für wpwissen.com deaktivierst. Dazu wird ein Cookie gesetzt (auch wieder – siehe weiter oben), das die Erfassung Deiner Daten bei Besuchen dieser Website verhindert. Wenn Du die Cookies in Deinem Browser löscht oder einen anderen Browser verwendest werden Deine Daten erneut erfasst.

Du kannst auch generell verhindern, dass Google Analytics Deine Daten verwendet indem Du das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics in Deinem Browser installierst.

Blogheim.at Logo Blogverzeichnis - Bloggerei.de