Das neue WordPress Standard Theme Twenty Twenty-One

Das neue WordPress Standard Theme Twenty Twenty-One

Traditionell enthält das letzte WordPress Release eines Jahres auch immer ein neues Standard Theme. Im Dezember ist es wieder so weit. Vorhang auf für Twenty Twenty-One.

Am 8. Dezember soll laut Plan WordPress 5.6 erscheinen. Gemeinsam damit wird das künftige Standard Theme Twenty Twenty-One offiziell verfügbar sein. Aktuell ist die dritte Beta von #wpversion 5.6 verfügbar und ich habe mir diese installiert um einen Blick auf Twenty Twenty-One zu werfen.

Das neue WordPress Standard Theme Twenty Twenty-One

Das neue Theme kommt auffallend schlicht daher. Keine fetten Titel mehr wie beim Twenty Twenty. Außerdem fällt auf, dass das Theme keine Web-Schriftart mehr verwendet, sondern eine verfügbare System-Schriftart. Das verschlankt das Theme und verkürzt die Ladezeit.

Einstellungen im Customizer

Die Anpassungsmöglichkeiten im #customizer sind überschaubar. Es lässt sich ein Logo definieren, das oben mittig und am Seitenende linksbündig angezeigt wird.

Die Hintergrundfarbe ist anpassbar, wobei einige Pastellfarben vordefiniert sind. Die Farbe kann aber auch individuell eingestellt werden. Die Vordergrundfarbe ist abhängig von der gewählten Hintergrundfarbe entweder schwarz oder weiß und lässt sich nicht ändern.

Zusätzlich kann ein Hintergrundbild gewählt werden. Das Twenty Twenty-One Theme bietet zwei Menü-Positionen. Das Hauptmenü oben rechts und eine zusätzliche Navigation im Footer, die zentriert dargestellt wird.

Widgets können im Footer oberhalb der Navigation eingefügt werden. Dies ist der einzige Widget-Bereich. Das war es auch schon mit den Einstellungsmöglichkeiten im Customizer.

Block Vorlagen

Erwartungsgemäß macht das neue Theme üppigen Gebrauch von den Block Vorlagen, die mit WordPress 5.5 eingeführt wurden. Ganze acht Vorlagen liefert das Theme mit.

Da die im Theme enthaltenen Block Vorlagen ausschließlich WordPress Standard Blöcke verwenden und Block Vorlagen beim Einfügen ganz „normale“ Blöcke ergeben, bleiben einmal eingefügte Blöcke auch bei einem Wechsel auf ein Theme, das diese Vorlagen nicht unterstützt, trotzdem erhalten.

Die Namen der Block Vorlagen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht auf Deutsch übersetzt, ich stelle Euch die Blöcke nachfolgend mit den englischen Bezeichnungen vor.

Block Vorlage „Large Text“

Die Block Vorlage "Large Text" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Die Block Vorlage dient zum Einfügen eines Textes in einer tatsächlich sehr großen Schriftgröße. Die Schrift ist mehr als siebenmal so groß wie im normalen Text.

Block Vorlage „Link Area“

Die Block Vorlage "Link Area" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Die Block Vorlage eignet sich besonders für eine Kontakt-Box. Zusammengesetzt ist die Vorlage aus einem Cover-Block mit einem Farb-Overlay, einem großen Text und einem Spalten-Block mit zwei Spalten für die Links. Dazu noch drei Abstandshalter.

Block Vorlage „Media and Text Article Title“

Die Block Vorlage "Media and Text Article Title" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Dieses schöne Block Pattern besteht aus einem Medien und Text Block mit Rahmen. Der Textbereich rechts setzt sich aus einer Überschrift, Trennzeichen und einem Absatz zusammen.

Block Vorlage „Overlapping Images“

Die Block Vorlage "Overlapping Images" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Den Effekt mit den überlappenden Bildern finde ich großartig. Dabei ist die Vorlage viel einfacher aufgebaut als man vermuten würde. Sie besteht im Wesentlichen aus einem Spalten-Block mit zwei Spalten, wobei sich die Spalten aber überlappen.

Die Möglichkeit der überlappenden Spalten ist neu. Ob diese Teil von WordPress 5.6 ist oder vom Theme mitgebracht wird, kann ich nicht sagen. Das muss ich mir erst ansehen.

Bei einem testweisen Wechsel zurück auf das Twenty Twenty One Theme bleibt der Spalten-Block erhalten, die Überlappung fehlt allerdings. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich um eine Neuerung in WordPress handelt, diese aber vom Theme unterstützt werden muss.

Block Vorlage „Two Images Showcase“

Die Block Vorlage "Two Images Showcase" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Auch diese Block Vorlage verwendet den Medien und Text Block. Allerdings wurde im rechten Teil statt eines Textes ein Bild mit Rahmen eingesetzt.

Block Vorlage „Overlapping Images and Text“

Die Block Vorlage "Overlapping Images and Text" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Dieses Block Pattern beeindruckt ebenfalls mit einem Spalten-Block mit überlappenden Spalten.

Block Vorlage „Portfolio List“

Die Block Vorlage "Portfolio List" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Diese Block Vorlage besteht aus mehreren einzelnen Spalten-Blöcken mit je zwei Spalten. Dazwischen befinden sich Trennzeichen. Für den Text ist die Schriftgröße „Extra Large“ eingestellt. Die Texte sind als Links vorgesehen.

Block Vorlage „Contact Information“

Die Block Vorlage "Contact Information" im WordPress Theme Twenty Twenty-One

Diese Vorlage besteht aus einem Spalten-Block mit drei Spalten. Die ersten beiden Spalten enthalten Text-Absätze, wobei die linke Spalte linksbündig und die mittlere Spalte zentriert formatiert ist. Die letzte Spalte enthält mehrere Social Icons, die rechtsbündig ausgerichtet sind.

Fazit

Das kommende Standard Theme Twenty Twenty-One besticht durch seine Schlichtheit und trifft damit meiner Meinung nach den Zeitgeist. Dementsprechend gibt es auch wenig am Theme selbst einzustellen.

Ein schönes und geradliniges Theme ohne Überraschungen. Das Highlight des Themes sind sicherlich die Block Vorlagen, die es mit sich bringt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte eine Info über neue Artikel per Mail

Affiliatelinks

Bei Links, die mit einem  gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Affiliate- oder Provisions-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, dann erhalte ich für Deinen Einkauf eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Für dich verändert sich der Preis dadurch selbstverständlich nicht. Diese Links tragen dazu bei, einen Teil der Kosten, die mit dem Betrieb dieser Website verbunden sind, zu decken.